Tag der offenen Tür am 24. Sept. 2017 im Gewerbering Nord in Rohr lockt über 1000 Interessierte

 

Gewerbe zum Erleben für Jung und Alt

 

Mehr als 1000 Besucher interessierten sich am Sonntag, den 24. September für die Vorstellung der im Gewerbering Nord geöffneten Unternehmen Reck Busreisen, IVT GmbH & Co. KG und Erocut Funkenerosions GmbH. Zwischen 10:00 und 16:00 Uhr waren die Türen bei der IVT GmbH & Co. KG geöffnet. Unter dem Motto „Rohre aus Rohr“ präsentierte das Tochterunternehmen der WÜRTH Unternehmergruppe ihre Verwaltungsräume und Fertigungsstätten. Bei strahlendem Sonnenschein gab es zudem neben Informationen über Karrieremöglichkeiten und einem Einblick in die Anwendungstechnik des patentierten Rohrsystems ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie.

 

Einblicke und Unterhaltung für Jedermann

 

Kurz nach der Eröffnung der Veranstaltung begann mit den Werksführungen bereits der zentrale Programmpunkt der Veranstaltung. Alle Besucher konnten bei dieser Gelegenheit einmal hinter die Kulissen des mittelfränkischen Kunststoffrohrherstellers blicken und IVT von innen begutachten. Der enorme Andrang sorgte dafür, dass die Führungen statt im geplanten Stundetakt zu jeder halben Stunde stattfanden. „Wir freuen uns sehr über das große Interesse an unserem Unternehmen. Es ist uns gelungen, die Firma IVT nicht nur den Bewohnern der Umgebung ein Stück näher zu bringen, sondern die Bekanntheit bis über den Landkreis hinaus zu tragen.“, so IVT Geschäftsführer Wolfgang Mark über das Ergebnis der Veranstaltung. Mehr als 400 Teilnehmer informierten sich bei den Führungen über die Herstellung der Art von Rohren, durch die täglich unser Trink- und Heizungswasser fließt.

 

Die Besucher konnten zudem an zwei Gewinnspielen teilnehmen und als Hauptgewinn eine Busreise im Wert von zirka 300 Euro  mit nach Hause nehmen.

 

Die Spannung für die Teilnehmer am Luftballonweitflug erhöht sich bis zur Auswertung in den kommenden Wochen, wenn zuverlässige Finder die jeweiligen Teilnehmerkarten von den Luftballons an IVT zurückgesendet haben.

 

Die besonderen Highlights für die kleinsten Besucher stellten zwei Hüpfburgen, ein „Führerschein“ für den Kindergabelstapler und das Spielmobil „Ratzefatz“ dar.

 

Liveband und Foodtrucks

 

Für die musikalische Unterhaltung war die Liveband „Rumble in the Jungle“ zuständig. Mit ihren Texten und Melodien aus dem Bereich des Pop Punk haben die vier Jungs aus Nürnberg die Zuschauer über den Tag hinweg stimmungsvoll begleitet. 

 

Das leibliche Wohl wurde durch einen Foodtruck mit Verpflegung im Barbecue-Style und einem Verpflegungsstand mit Grill und Fischbrötchen sichergestellt. Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen erhielten die Besucher an den verschiedenen Getränkeständen.